Konfirmanden

Die Treffen in den nächsten Wochen müssen wegen der Corona-Krise ausfallen.

Deshalb hier eine Aufgabe für die kommende Woche:

„Damit ihr Hoffnung habt. Damit ihr Hoffnung habt – feiert lacht uns singt, damit ihr Hoffnung habt! Und dass die Sonne scheint für jeden, der im Dunklen tappt. Damit ihr Hoffnung habt!“

So heißt es in einem Lied der Wise Guys. Die Hoffnung, so heißt es, stirbt zuletzt. Bis dahin aber treibt sie uns an, ist so etwas wie der Motor unseres Daseins, unser Lebenselixier. Hoffnungen werden aber auch immer wieder enttäuscht und trotzdem geben wir nicht auf – unser Leben wäre ohne Hoffnung ziemlich traurig.

Jetzt seid ihr dran: Was macht euch Hoffnung?

Nennt uns mindestens 5 Sachen. Sprecht sie in euer Handy ein und ladet sie auf unsere Homepage hoch (links findet ihr das Upload-Modul, bei mobilen Geräten ist es weiter unten). Benennt die Datei bitte mit eurem Namen. Schön wäre es, wenn ihr Eure Ideen auch ein bisschen erklärt, denn eure Statements sollen in einen Audio-Gottesdienst einfließen, den wir vor Ostern für unsere Gemeinden hochladen, denn im Moment können wir nur so Gottesdienst feiern, da die Kirchen geschlossen bleiben müssen.

Infos zur Konfi-Zeit im Gemeindebüro, bei Pfarrer Frank Sticksel oder bei Gemeindepädagogin Edith Zapf.

Die Konfirmationen finden am Samstag, 23. Mai, um 15 Uhr und am Sonntag, 24. Mai 2020 um 10 Uhr statt.

Seid Ihr auf der Suche nach Eurem Konfi-Spruch? Das soll ein Vers aus der Bibel sein, der Euch begleitet, Mut macht und Orientierung bietet. Es gibt hier ein Tool, mit dem Ihr in drei Schritten eine große Auswahl von Sprüchen finden könnt. Die Worte aus der Bibel werden in vier verschiedenen Übersetzungen gezeigt, wenn Ihr Euch eine bestimmte Übersetzung wünscht, könnt Ihr das vermerken, wenn Ihr Euren Wahlspruch abgebt.